Allgemeines

Wann sollte mit der Behandlung begonnen werden?

Der beste Zeitpunkt liegt in der Regel zwischen dem achten und dem elften Lebensjahr. Ein Termin beim Kieferorthopäden im Kindergarten- oder Grundschulalter ist in vielen Fällen ebenfalls sinnvoll und wichtig. Eine Frühbehandlung kann die spätere kieferorthopädische Folgebehandlung wesentlich erleichtern oder ganz unnötig machen. Bei regelmäßiger Kontrolle kann ich außerdem den bestmöglichen Behandlungsbeginn für Ihr Kind festlegen, um schnell und wirkungsvoll auf wachstumsbedingte Veränderungen im Gebiss reagieren zu können.

Bis zu welchem Alter kann eine kieferorthopädische Behandlung durchgeführt werden?

In der funktionellen Kieferorthopädie ist eine Behandlung in jedem Lebensalter möglich.

Wie lange dauert eine Behandlung?

In der Regel dauern kieferorthopädische Behandlungen ein bis drei Jahre. Die Behandlungsdauer ist jedoch stark abhängig vom Schweregrad der jeweiligen Zahnfehlstellung und dem Alter des Patienten. Werden herausnehmbare Spangen genutzt, ist sie zudem abhängig davon, wie häufig die Zahnspange getragen wird.

Muss ich trotzdem noch zum Zahnarzt gehen?

Eine kieferorthopädische Behandlung ersetzt nicht den Zahnarztbesuch. Bei den Terminen werden die Zähne von mir nicht auf Kariesbefall überprüft! Bitte gehen Sie daher immer zur regelmäßigen Kontrolle zu Ihrem Zahnarzt.

Gibt es einen Notdienst fürs Wochenende und für die Ferien?

Ist ein Bracket herausgefallen oder haben Sie die Spange verloren, dann setzen Sie sich umgehend mit meiner Praxis in Verbindung. Dies gilt auch, wenn das Tragen der Spange starke Schmerzen oder gar Blutungen verursacht. In diesem Fall können Sie zunächst auf das Tragen verzichten. Wenn nötig, lassen Sie Ihren Mundraum durch Ihren Zahnarzt bzw. meine Vertretung untersuchen.

Was tue ich, wenn ich einen Termin vergessen habe?

Rufen Sie an und vereinbaren Sie möglichst schnell einen neuen Termin, damit die Therapie zügig fortgesetzt werden kann. Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten können, sagen Sie bitte im Interesse der anderen Patienten frühzeitig telefonisch ab.