Behandlungskosten
Die Kosten einer kieferorthopädischen Behandlung hängen von der Art und dem Schweregrad der vorliegenden Zahnfehlstellung bzw. Kieferfehlbildung ab. Von entscheidender Bedeutung sind auch das Alter des Patienten bzw. der Patientin, der Umfang und die Dauer der Behandlung.
Des Weiteren wird zwischen einer Basisbehandlung und einer optimierten Behandlung unterschieden.
Im Zuge der Kosteneinsparungen im Gesundheitswesen dürfen gesetzliche Krankenkassen nicht mehr alles bezahlen, was Ihnen als Patient nützt. Die Aufgabe der gesetzlichen Krankenkassen ist es nunmehr, lediglich eine „zweckmäßige, ausreichende und wirtschaftliche Behandlung“ zu vergüten, die das „medizinisch Notwendige“ nicht überschreitet. Ich bemühe mich daher bei allen Patientinnen und Patienten eine medizinische Lösung zu finden, die auch die finanzielle Lage der Familie berücksichtigt.