Dr. Irene Lockwald

Zur Person

  • Geburtsort: Österlövsta (Schweden)
  • Nationalität: deutsch
  • Familienstand: verheiratet, 2 Kinder

Schulbildung:

  • 1977 Allgemeine Hochschulreife St. Anna-Gymnasium Wuppertal-Elberfeld

Hochschulbildung:

  • 1978-1984 Studium der Zahnheilkunde an der Universität Heidelberg
  • 1984 Approbation als Zahnärztin
  • 1980-1984 Dissertation am Physiologischen Institut mit dem Thema:
    Einflüsse von Captopril und von Variationen der Natriumbelastung auf das renale Renin-Angiotensin-System
  • Februar 1985 Promotion zur Dr. med. dent. mit der Note magna cum laude

Berufstätigkeit und fachzahnärztliche Weiterbildung:

  • 1985-1989 Kieferorthopädische Facharztausbildung in der Praxis Dr. Christoph Hermann, ab 1987 als selbständiger Partner
  • 1989 Niederlassung in eigener Praxis in Heidelberg
  • Seit 1990 Gemeinschaftspraxis mit Dr. Jörg Schulte-Ihlenfeld
  • Seit 1985 Crozat- und Bionatorbehandlungen an über 5000 Patienten
  • Seit 2005 fortlaufende Teilnahme an fachübergreifender „ Studiengruppe Medizin und Kieferorthopädie auf anthroposophischer Grundlage“
  • Seit 2005 laufend Fortbildungen zu Damon System „Passive Self-Ligation Orthodontics“
  • Seit 1990 Mitglied der internationalen Gesellschaft für Ganzheitliche Zahnmedizin

Vortragstätigkeit:

  • Seit 2005 jährlich Vorträge zu den Themen Crozat, Bionator und festsitzenden Apparaturen (Damon)  vor Kollegen und Fachpublikum , u.A.. :
    • Möglichkeiten einer funktionell orientierten Kieferorthopädie innerhalb der kindlichen Gesamtentwicklung
    • Der orofaciale Komplex mit dessen Pathologie und Therapiemöglichkeiten
    • Kieferorthopädie im vollbezahnten Gebiß
    • Homöopathie und Kieferorthopädie
    • Die Crozatapparatur und ihre Wirkungsmöglichkeiten